Artikel

Über die Kinder

Ein Mensch bringt von seine eigene Art zur Welt. Das ist nichts, was man glauben oder bezweifeln kann. Jeder weiß es und jeder sieht es täglich. Das heißt, die Schöpfung nach dem Ebenbild erfolgt durch den Menschen selbst, sie ist seine Hypostase von Gott. Ein Mensch lernt, das Materielle zu schöpfen, das was man fühlen kann. Und die Spitze von diesem Können ist die Schöpfung eines anderen Menschen.

Was will ich damit sagen? Wenn ein Mensch dazu fähig ist, einen anderen Menschen zu erschaffen, kann er genauso die leichteren Formen auch erschaffen. Der Punkt ist, dass das Wissen, wie man das macht, nicht mehr da ist. Sie verstehen, wie Sie einen Menschen erzeugen, aber Sie verstehen nicht, wie man etwas anderes oder jemand anderes erschaffen kann. Sie wissen, zum Beispiel wie man Brot backt, welche Zutaten und welche Vorgehensweise nötig sind. Und wenn Sie das nicht wissen, können Sie Informationen nachlesen oder in Form von Videos anschauen.

Das ist bei allem anderen nicht der Fall. Zum Beispiel, Sie träumen von einer Sache oder vom Geldeingang, aber leider wird der Traum nicht zur Realität. Woran liegt das? Es ist ganz einfach – Sie wissen nicht, woher Sie die Information holen sollen.

Wo ist denn dieses Wissen hin? Das wurde von solchen wie Sie vernichtet, damit die Menschen zu Sklaven systemischer Einstellungen gemacht werden. Die erschaffenen Egregors (von den sozialen bis hin zu religiösen) haben Sie wie die Fische ins Aquarium gesetzt. Das schrecklichste ist, dass Sie, Götter, zu Sklaven benannt wurden. Und es wurden von außen Wesen hingesetzt, um Sie zu beobachten. Es ist ein Krieg. Die schlausten haben gewonnen, und Sie haben vergessen wer Sie sind.

Sollen wir uns dran erinnern? Soll ich Ihnen helfen?

Kommentieren


1 Comment

  • olga_g
    30.01.2022 at 22:14

    Vielen Dank für diesen Artikel! Er bestätigt meine Beobachtungen.

    Ich beobachte schon lange Menschen, die sich im Kreis drehen, die zu nichts in der Lage sind und die in keinster Weise auch nur das Geringste analysieren können. Sie sitzen nur herum und fragen sich dann auch noch warum es andere so leicht haben und sie nicht, warum die anderen gesund sind und sie nicht, warum die anderen nie etwas verlieren aber sie schon. Oder eine weitere Phrase, die ich schon so oft gehört habe «Warum passiert es immer nur mir?». Und niemand fragt sich, ob er eventuell etwas falsch macht.

    Ich hoffe es sehr, dass die Menschen bald aufwachen und lernen ihr Leben selbst zu steuern!