Artikel

Das Feuer des Lebens

Haben Sie schon mal so eine Redewendung wie „Das Feuer des Lebens“ gehört?

Ich denke, das haben Sie. Es handelt sich um eine starke Lebensenergie in Ihnen. Diese wird durch funkeln in den Augen, Schaffensdrang und Ideen widerspiegelt. Das Feuer des Lebens ist bei den gesunden und fröhlichen Kindern sehr erkennbar, aber es schwindet mit dem zunehmenden Alter. Wie jedes Feuer, braucht es Brennmaterial, und das haben Sie nicht mehr. Sie sind leer und das Leben in Ihnen glimmt nur noch, weil das Feuer des Lebens erlischt.

Wenn Sie die Wichtigkeit des Feuers des Lebens begreifen, fangen Sie an, dieses zu schützen. Depressionen und chronische Müdigkeit sind die ersten Zeichen dafür, dass das Feuer des Lebens erlischt. Freude kann die glimmenden Funken wieder anzünden. Es muss eine echte Freude sein und keine künstliche, mithilfe des Alkohols oder anderer Drogen. Lernen Sie das Leben zu genießen, sich von der Welt zu inspirieren und das Feuer des Lebens wird hell brennen. Sehen Sie sich die erloschenen Blicke der religiösen Menschen an. Da gibt es kein Feuer des Lebens mehr, und auf dem Aschehaufen herrscht Not. Schützen Sie sich und Ihre Nächsten vor den Religionen.

Schützen Sie sich von Alkohol, Drogen und behandeln Sie Ihren Körper mit Liebe. Die Gesundheit muss vor dem Bösen bewahrt werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren


Es sind keine Kommentare